Vorratsdatenspeicherung vom Bundesrat genehmigt

1 12 2007

Hey,

gestern wurde nun vom Bundesrat das Gesetz zu Vorratsdatenspeicherung genehmigt. Da auch der Bundestag das Gesetz schon bewilligt, kann nun nur noch das Bundesverfassungsgericht das Gesetz zurückhalten. Nach diesem sollen in Zukunft die Daten eines jeden Bürgers (Telefongespräche(Wer? Wen? und bei Handy: Wo?)und Internetdaten (E-Mail, Seitenaufrufe)) sechs Monate abgespeichert werden. Datenschützer rufen dazu auf, sich zu wehren, da dies nach deren Meinung ein Schritt in Richtung „Überwachungsstaat“ ist. Über die Folgen des Gesetzes kann man sich auf Seiten wie vorratsdatenspeicherung.de informieren.

MFG

Julian

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: