News-Überblick

12 06 2007

Hallo,

Naja, während ich weg war ist ja so einiges geschehen. Bill Gates und Steve Jobs trafen sich, wenn ich Zeit habe schaue ich mir mal die Videos(Links am Ende dieses Artikels) an und werde dann eine Auswertung schreiben.

Und sonst so? Die Welt war ja zum großen Teil mit dem G-8-Gipfel beschäftigt, aber nun ja. Die Billigtarife füs Ausland kommen bis August. Dann kosten Gespräche die man annimmt 24 Cent/min – netto und Anrufe, die man tätig 49 Cent/min, auch netto.Ende 2008 wird der milliardste PC verkauft werden so lauten Prognosen. bis zum Jahre 2015 sollen dann sogar schon 2 Milliarden PC’s ausgehändigt worden sein, dies hängt wohl vor allem an den Ländern, die nun technisch aufrüsten. via Spiegel-Online

Ebay hat nun den Handel mit Elfenbein verboten! Sie wollen allerdings nur Angebote löschen, die ihnen so erscheinen als seine sie illegal. Naja, ich finde die Aktion auf jeden Fall nicht schlecht!

Naja, das war’s nun auch erstmal von mri, muss mcih aj auch erst durch diese Flut von News kämpfen=).

MFG

Julian

Videos zum Treffen von Gates und Jobs:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7





Apple stellt Safari auch für Windows-Nutzer zur Verfügung

11 06 2007

Hallo,Endlich zurück, aber auf Grund dieser hochwichtigen Meldung kommt mein News-Überblick etwas später, den ich gerade schreiben wollte.Um 19 Uhr europäischer Zeit eröffnete Steve Jobs die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz. Ganz zum Schluss ließ er dann etwas verlauten, dass besonders die Windows-Nutzer unter uns freuen dürfte. Denn Apple möchte den Safari-Browser, der immerhin von 5% der Internetuser genutzt wird, auch für Windows programmieren. Eine Beta Version kann man schon hier downloaden. Dort kann man auch die Beta-Version für Mac downloaden. Im Oktober wird dann die Vollversion rauskommen.

Außerdem sprach der Apple-Geschäftsführer noch über die Funktionen des im iPhone integrierten Webbrowser Safari für Entwickler und auch 10 neue Funktionen von Leopard wurden angekündigt.

Naja, den News-Überblick schaffe ich dann heute auch leider nicht mehr.MFGJuliangefunden bei Spiegel Online





Vista auf Mac …

5 05 2007

Wie schon auf meinem Blog nun auch hier 😀 :

Ob Parallels oder BootCamp
jeder Mensch, der Mac nutzt, kann nun auch Windows XP auf einer zweiten Partition (BootCamp) oder direkt über ein Programm (Parallels) benutzen – Das ist ja nichts neues, ich weiß.
Aber jetzt mit BootCamp 1.2 und soviel ich weiß auch mit Parallels in neuer Version (ich nutze nur BootCamp) kann man auch Vista auf seinem Mac laufen lassen …

Vista auf MacBook

Die Frage ist nur, ob es sich für einen Mac-User lohnt, sich Vista zu kaufen (illegale Betriebssysteme sind ja OUT !!! 😀 ), da im Herbst schleißlich die neue OS X-Version „Leopard“ erscheint. Und warum sollte man neben OS X Vista nutzen, wenn XP doch voll reicht … oder nicht ???
Also ich werde nun bald einmal Vista über BootCamp auf meinem MacBook installieren und werde dann einen Test darüber schreiben. Das hier nur zur Information.

Gruß
Dinozzo





Adium

4 05 2007

Wie schon auf meinem eigenen Blog, werde ich den Artikel über Adium nun auch hier posten :

Durch großartige Werbekampagnen im Privatfernsehen Deutschlands hat es der Instant Messenger ICQ geschffat, so bekannt zu werden wie der sprichwörtliche bunte Hund. Da ist es logisch, dass es immer wieder neue „Evolutionsstufen“ gibt, seit ein paar Tagen / Wochen nun in der Version 6 (test dazu siehe golblog.de.vu).
Allerdings ist die ganze Geschichte Windows-basiert, die Mac-Welt hat hier das Nachsehen ( immerhin das hervorragende ICQ 3.4). Wäre dies nur bei ICQ der Fall, könnte man es ja vielleicht verstehen, aber da genau das gleiche auch bei MSN und Co. ist, kommt man sich als Mac-User ab und zu ein bisschen dumm vor.

Doch, dank ein paar schlauen Entwicklern gibt es jetzt seit einiger Zeit das Programm Adium (momentan 1.0.2). Ich persönlich mag das Programm, da es unzählige Instant Messenger unterstützt (außer Skype – mehr IMs als Trilian) und dazu noch gut aussieht. Es besitzt auch die Tab-Funktion (ganz nue jetzt bei ICQ 6), mit der man, wie einige vielleicht auch aus Trilian kennen, denn dort ist das schon lange Standart, die einzelnen Gespräche in einem Fenster hat und nur einzelne Tabs.
Auch in Adium werden die Kontakte in Gruppen eingeteilt, die man selbst erstellen kann und bei jedem Kontakt kann man ganz einfach über die Information des Kontakts die Gruppe, welcher der Kontakt zugehören soll, einstellen.
Durch die wirklich extrem umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten kann man das Design sehr individualisieren. Man kann nicht nur einzelne Themes ändern (siehe ICQ), sondern ganz gezielt einzelne Designfunktionen aktivieren (müssen teilweise downgeloaded werden, allerdings direkt auf auf der Adium-Homepage möglich und natürlich, wie das komplette Programm, kostenlos!) oder dann auch wieder ohne großen Aufwand und ohne Probleme wieder deaktivieren.
Das zusätzliche Tool „Growl“ ermöglicht, dass auch wenn andere Programme im Vodergrund geöffnet sind oder benutzt werden, angezeigt werden kann, was der Gesprächspartner schreibt. Screenshots

Alles in allem muss ich sagen, dass ich Adium inzwischen sehr mag 😀 und dass es ein wirklich gutes Programm ist. Damit es ein Test ist und kein Loblied will ich dazu sagen, dass mich nur stört:
– keine Einbindung von Skype (allerdings liegt das an Skype) und
– am Anfang leicht unübersichtliche Bedienung von Zusatzfunktionen (allerdings ist das nach 10 Minuten herumprobieren und „learning by doing“ nicht mehr unübersichtlich, dann steigt man durch !!!)

Also, großartige Leistung und meinen Glückwunsch an das Adium-Team !!!
Ich kann euch nur empfehlen, diese Freeware zu nutzen !!!
Gruß
Dinozzo





Casemoddingwettbewerb

24 04 2007

Hier bei Spiegel Online hab ich gerade etwas über einen Casemoddingwettbewerb gesehen. Ist recht interessant und hat auch viele Bilder über die verschiedenen PC-Gehäuse. Zum Beispiel hat jemand einen PC komplett in eine Mülltonne eingebaut oder ein anderer in einen Baum. Die 60 Teilnehmer der Deutsche Casemod Meisterschaft (DCMM) traten in Dortmund im Rahmen der hobbytronic an. Mark Alan Githens gewann im Bereich „Spektakulärster Computer“ mit „Broken Sculture II“, der aussieht, als wäre er komplett aus Stein. Ich wünsche der Casemoddingszene, dass sie noch viele solcher schönen Gehäsue erstellen kann.

MFG

Julian





Sesam öffne dich ! – Eine geheimnisvolle Geschichte über den Internetzugang

16 04 2007

Hey,

Vorhin wollte ich nur kurz ins Internet und was passiert?! Ich komm nicht rein. Mein Internetzugang ging einfach nicht. Ich hab’s dann auch noch auf anderen PC’s probiert, aber irgendwie hat es einfach nicht funktioniert!Und jetzt dachte ich mir ich probiere es einfach nochmals kurz aus und siehe da, es klappt! Naja, auf jeden Fall hab ich jetzt doch wieder Internet*freu*.

MFG

Julian