… und gefangen! – Mein erstes Stöckchen

8 05 2008

Nun hat es auch mich erwischt und zwar schon vor über einem Monat. Tut mir Leid, aber hatte in letzter Zeit ein wenig zu viel um die Ohren. Vielen Dank an Cromac ( mal reinschauen) für das Stöckchen, das die Frage nach den drei Mahlzeiten/Getränken, die einen an die eigene Kindheit erinnern, stellt. Nun denn:

1. Definitiv Pfannkuchen, denn allein schon der Geruch, den man in der Nase hat, wenn man die Türe aufmacht und sich dann sofort schon aufs Essen freut.

2.  Kakao, ja der gute alte Begleiter, der (fast) jeden Morgen auf dem Tisch stand bzw. auch steht und mich beim Starten in den Tag begleitete.

3.  Gemüse mit  Käsesoße, ein sehr leckeres und darüber hinaus gesundes Essen, das auch einen unverwechselbaren eigenen Duft hatte.

Weiter wird dieser Stock geworfen an Hannah, Ute und an Bernd Schmitz.